Die thailändische Küche ist eine Mischung aus chinesischen, indischen und europäischen Kochstilen, die im Laufe der Jahrhunderte zu einer Landesküche verschmolzen sind

Und wer hätt`s gedacht, auch in Thailand ist eines der Hauptnahrungsmittel der gute alte Reis

Mit frischen, sowie getrockneten Gewürzen und Kräutern, bietet uns die thailändische Küche eine rege und gesunde Alternative, um an unsere lebenswichtigen Nährstoffe zu gelangen. Nebenbei schmeckt´s auch noch richtig lecker

Home Cooking Hofmann Thailändischer Kochkurs

In der typisch thailändischen Küche werden Gewürzpasten zur Zubereitung von vielen Thai Gerichten verwendet

und natürlich auch selbst hergestellt, denn das Meiste dafür wächst quasi vor der Türe

In den Pasten sind bereits alle notwendigen Gewürze und Kräuter enthalten, somit braucht man sich beim Kochen um die Zusammenstellung der Zutaten keine großen Gedanken mehr zu machen

Deshalb lachen Thai Köche und Thai Hausfrauen und -Männer auch so viel während des Kochens

Ludwig Hofmann Home Cooking

Grundsätzlich gibt es zwei Gruppen von Gerichten

Bei „Ein-Teller-Gerichten“

Studenten kennen diese Gerichte zur Genüge. Wird eine komplette Mahlzeit, einschließlich sättigendem Stärkelieferant (meist Reis), Proteinlieferant und Gemüse auf einem einzigen Teller serviert und von einer Person allein gegessen.

Auf der anderen Seite gibt es

 „Gemeinschaftsgerichte“

Dabei bekommt jeder Teilnehmer der Mahlzeit bloßen Reis oder manchmal auch Nudeln auf einen eigenen Teller. Die eigentlichen Hauptgerichte wie Fleisch, Fisch oder leckeres Gemüse werden in mehreren Schalen auf die Tischmitte gestellt, aus denen sich alle bedienen können

Home Cooking Hofmann Thailändischer Kochkurs

Thailändischer Kochkurs

„Ein Teller Gerichte“

Khao Phad (gebratener Reis)

  • Gai (Huhn), -Moo (Schwein), -Nuea (Rind), -Goong (Garnelen), -Pak (vegetarisch)

Pad Kaphrao (gebratenes, gehacktes Fleisch oder Fisch) Scharf!

  • Gai (Huhn), Moo (Schwein), Nuea (Rind), Goong (Garnelen)

Pad Thai ( gebratene Nudeln)

  • Gai (Huhn),  Moo (Schwein),  Nuea (Rind), Goong (Garnelen)

 

„Gemeinschaftsgerichte“

Som Tam Thai (scharfer Papayasalat, die Hauptbeilage Thailands)

Yam Woon Sen (lauwarmer Glasnudelsalat mit gehacktem Fleisch, Huhn oder Fisch)

Laab (saurer-scharf-rauchiger Fleischsalat mit Kräutern)

  • Ped (Ente),  Moo (Schwein),  Gai (Huhn), Nuea(Rind)

Tom Kha Gai (Kokos-Hühnersuppe)

Kuai Tiew( Nudelsuppe)

Tom Yum Kung(Garnelensuppe)

Gelbes, rotes oder grünes Kaeng(Curry´s mit Selfmade Gewürzpasten 

„Das Kochen wird nicht neu erfunden. Mit Liebe, Leidenschaft und Geduld schafft jeder ein tolles Essen!“ Saisonaler Kochkurs. Regionaler Kochkurs. Italienischer Kochkurs. Thailändischer Kochkurs. Home Cooking Hofmann. Ludwig Hofmann. Kochkurse in Bayern.
Home Cooking mit Ludwig Hofmann

Ludwig Hofmann - Home Cooking

Ihr wollt was  Neues ausprobieren? Mit Spaß und Lust euer Genie beim Kochen entdecken,  gemeinsam mit Euren Freunden oder als Familie?

Schreib mir eine Nachricht:

(*) Pflichtfelder